Chorpodeste und Abstufungen

Technische Daten
Stufenaufbau als Chorpodeste oder Abstufung möglich mit fast jedem Bühnenpodest-Typ z. B. Trenomat FIX/MULTI (Podesttypen)
Abmessungen:2,0 x 1,0 m,/2,0 x 0,50 m / 2,0 x 0,60 m (Sonderformen und  Abmessungen auf Anfrage)
Nutzlast:

bis 1,0 m  750 kg/m², 1500 kg/Podest

bis 1,50 m 500 kg/m², 1000 kg/Podest (ohne LIGHT)

Max. Aufbauhöhe:ohne zusätzliche Diagonalaussteifung: 1,0 m /1,50 m
Nutzlast:bis 4,0 m 750 kg/m², 1500 kg/Podest  (ohne LIGHT)
Max. Aufbauhöhe:mit  zusätzlicher Aussteifung 4,0 m (gem. Baubuch)
(Diagonalaussteifung)
Höhenverstellung:Steckbeine 40x40 mm, 50x50 mm, 60x60 mm, rund 48 x 3 mm, Teleskopbeine
Gewicht:Abhängig vom Podesttyp und Belag
Profil-/Stapelhöhe:Abhängig vom Podesttype (Profil)
Deckplatte:Tischlerplatte, Dicke abhängig vom Podesttyp
Option:wetterfeste Siebdruckplatte, Teppich, Parkett, Laminat, Riffelblech, Acrylglas. etc. (Oberflächen)
Zertifikate:

TÜV/GS, geprüfte Statik, DIN 4112, 1055, 15920

Zubehör:Element-Verbindungsklammer, Stuhlhalteleisten Beinverbindungsklammern, Treppe, Geländer, Transportwagen Bühnenblende, Diagonalaussteifung
(Zubehör)
Chorpodest Kirchenchor
Chorpodest
Rückwärtige Akkustikausstattung

Chor- und Konzertpodeste stellen die perfekt Podestlösung für die richtige Positionierung von Chören und Orchestern dar.
Sie ermöglichen einen flexiblen und passgenauen Aufbau, der ganz auf die jeweiligen Räumlichkeiten und Bedürfnisse abgestimmt wird. Ob als Altarum- oder –überbau oder als Chorpodest für den Schulchor, diese Abstufungen bieten immer die passenden Möglichkeiten.

Neben der  serienmäßen Ausstattung mit Deckplatten aus lasierter Tischlerplatte können alle Module mit weiteren gewünschten Belägen ausgestattet werden, die sich dem Ambiente Ihres Raumes optimal anpassen (Oberflächen).
.
Eine zusätzliche rückwärtige Akkustikausstattung wird auch höchsten Ansprüchen an die Klangqualität gerecht.

Ausgestattet mit entsprechender Bestuhlung, sei es als feste oder mobile Variante werden die Abstufungen ohne Probleme zur Sitztribüne (Tribünen).

Die unterschiedlichen Abstufungen werden entweder durch Schnellwechselfüße in verschiedenen Längen  (Steckbeine) oder höhenverstellbare Scherenelemente erreicht und seitliche und rückwärtige Schutzgeländer ergänzen die Anlage (Zubehör Geländer).

Sonderteile in allen gewünschten Abmessungen sind erhältlich.
Als ebene Fläche aufgebaut, dienen die Elemente natürlich auch als Spielfläche bzw. Bühne.

Standardaufbauten Chorpodeste:

2-reihige Aufstellung, Podesttiefe 1,0 m bis zu 48 Sänger - 56 Sänger bei Aufstellung 1. Reihe vor dem Podest Abmessung: 4,0 x 3,0 m
1-reihige Aufstellung mit Notenblatt, Podesttiefe 0,60 m bis zu 48 Sänger 56 Sänger bei Aufstellung 1. Reihe vor dem Podest Abmessung: 4,0 x 3,60 m
1-reihige Aufstellung ca. 50 Sänger - 65 Sänger bei Aufstellung 1. Reihe vor dem Podest, Abmessung: 6,20 x 3,20 m Winkel 120°
2-reihige Aufstellung, 170 Sänger bis zu 195 Sänger bei Aufstellung 1. Reihe vor dem Podest Abmessung: 14,70 x 6,0 m
1 X 2-reihige und 2 X 2-reihige Aufstellung 120 Sänger, bis zu 140 Sänger bei Aufstellung 1. Reihe vor dem Podest Abmessung: 14,70 x 5,75 m
2-reihige Aufstellung ca. 100 Sänger - 120 Sänger bei Aufstellung 1. Reihe vor dem Podest, Abmessung: 9,20 x 4,70 m Winkel 120°
2-reihige Aufstellung ca. 90 Sänger - 110 Sänger bei Aufstellung 1. Reihe vor dem Podest, Abmessung: 9,10 x 4,50 m Winkel 135°
1-reihige Aufstellung ca. 50 Sänger - 65 Sänger 56 Sänger bei Aufstellung 1. Reihe vor dem Podest, Abmessung: 7,0 x 2,90 m Winkel 135°

Neben den abgebildeten Standardaufbauten sind natürlich auch Abstufungen und Chorpodeste in jeder gewünschten Variation möglich. Wir erstellen Ihnen gerne Ihr individuelles Angebot!

Für schnellen und immer wiederkehrenden Umbau Ihres Veranstaltungsraumes bieten sich natürlich auch Stationäranlagen wie die Trenomat AIRSTAGE, Trenomat MATERMOT oder Trenomat PROFIMOT an
(Stationäranlagen).

Abstufung
Abstufung mit Zugangstreppe
Chorpodest
Tribüne

Um den Schutz Ihrer Daten zu gewährleisten, haben wir ein neues Virenschutzprogramm.
Falls Ihre E-Mail nicht ankommt, bitte versuchen Sie es erneut.
Oder rufen Sie uns an

02052/8990

New Anti-Virus software. Some e-mail might not reach our server.
Please send them again or call us.

+492052/8990