Zusatzausstattung für mobile Bühnen – Medien-/Geräteklappe

Medien-/Geräteklappe
Anschlussklappe
Anschlussklappe
Anschlussklappe

Geräte- oder Medienklappen für Bühnenpodeste ermöglichen die exakte und komfortable Platzierung von elektrischen Anschlüssen oder Steckstellen für elektronische Geräte. Auch als Revisionsöffnungen finden Sie bei den Bühnenelementen Anwendung.

Sie werden direkt in die Deckplatten der Podeste eingebracht, wobei die Deckplatten durch zusätzliche Unterzüge statisch unterstützt werden (Zusatzausstattung Unterzüge).

Es stehen verschiedene Größen, Abmessungen und Formen für die Bühnenpodeste zur Verfügung.

Technische Daten
Boden-/Geräteklappe:GES 4
Material:

Stahlrahmen (komplett mit Bodenbelag)

Größe:201 x 201 mm
Ausführung:ohne Verdrahtung, Steckdoseneinsätze und Anschlüsse

Farbe:schwarz, grau
Technische Daten
Boden-/Geräteklappe:GES 9
Material:

Stahlrahmen (komplett mit Bodenbelag)

Größe:263 x 263 mm
Ausführung:ohne Verdrahtung, Steckdoseneinsätze und Anschlüsse

Farbe:schwarz, grau


Sollte die benötigte Abmessung oder Form nicht dabei sein, sprechen Sie uns an!

Größere Geräte- oder Medienklappen werden mit dem auf dem Bühnenpodest verwendeten Bodenbelag belegt., z. B. Parkett, Linoleum, Teppich oder PVC,

(Oberflächen).

 

Ob ein Unterzuge am Bühnenpodest eingeschweißt oder eingeschraubt wird, oder die Länge und Platzierung eines oder mehrerer Unterzüge, richtet sich nach dem Einsatzzweck und Unterzüge finden Anwendung für alle Podeste, unabhängig von der jeweiligen Profilvariante

(Podesttypen).

 

Medien-/Geräteklappe
Medien-/Geräteklappe
Rückansicht
Rückansicht

Zusatzaustattung für mobile Bühnen - Unterzug

Technische Daten
Material:
Abmessung:

 

 

Ob ein Unterzug am Bühnenpodest eingeschweißt oder eingeschraubt wird, oder die Länge und Platzierung eines oder mehrerer Unterzüge, richtet sich nach dem Einsatzzweck und Unterzüge finden Anwendung für alle Podeste, unabhängig von der jeweiligen Profilvariante.

Eckaufnahme
Eckaufnahme
Steckbein-Auswahl
Steckbein-Auswahl

Unterzüge stellen eine zusätzliche statische Unterstützung der Bühnenpodeste dar, die notwendig wird bei der Verwendung einer anderen Trägerplatte als Tischler- oder wetterfester Siebdruckplatte von 22 mm Dicke (bzw. 25 mm – Dicke - modellabhängig).

Das gilt z. B. für die Verwendung eines zusätzlichen Bodenbelages wie Parkett, Linoleum, Teppich oder PVC, der auf eine Multiplexträgerplatte in entsprechender Dicke aufgebracht wird
(Oberflächen).

Bühnenelemente in Sonderabmessungen, die über die Abmessungen 2,0 x 1,0 m hinausgehen, werden häufig mit einem zusätzlichen Unterzug und ggf. auch mit 2 zusätzlichen Beinaufnahmen ausgerüstet.

Eine weitere Anwendung finden zusätzliche Unterzüge bei einer besonders hohen Belastung der Bühnenpodeste , wie z. B. bei der Verwendung eines Klaviers auf der Bühne, in Verbindung mit 2 zusätzlichen Eckaufnahmen  und Steckbeinen (6 STCK Eckaufnahmen mit Unterzug/Bühnenpodest).
(Steckbeine)

 

Sobald die Deckplatte der Podeste eine zusätzliche Öffnung oder Veränderung erfährt, kommen Unterzüge zum Einsatz wie z. B. bei der Einbringung einer Geräte- oder Revisionsklappe.

(Geräteklappen)

Um den Schutz Ihrer Daten zu gewährleisten, haben wir ein neues Virenschutzprogramm.
Falls Ihre E-Mail nicht ankommt, bitte versuchen Sie es erneut.
Oder rufen Sie uns an

02052/8990

New Anti-Virus software. Some e-mail might not reach our server.
Please send them again or call us.

+492052/8990